Würth ist bester Lieferant von Fiat Chrysler


Im Dezember 2017 wurde Würth vom Autohersteller Fiat Chrysler Automobiles (FCA) als Mopar Supplier of the Year 2017 für den Wirtschaftsraum EMEA (Europe, Middle East, Africa) ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung waren Dr. Reiner Specht (Stellv. Mitglied der Konzernführung der Würth-Gruppe), Roberto Cavosi (Key-Account-Leiter Würth Italien) und Giuseppe Amico (National Key Account Würth Italien) anwesend.

Begründung von Fiat Chrysler Automobiles
“Die Firma Würth wurde ausgezeichnet, weil sie MOPAR, eine Tochter von FCA, welche für die Bereiche Service, Customer Care, originale Ersatzteile und Zubehör der gesamten FCA-Gruppe zuständig ist, in den letzten Jahren einen außergewöhnlich positiven Leistungstrend geboten hat. Innerhalb der EMEA-Region hat Würth auf proaktive Weise innovative Ideen geliefert und dazu beigetragen, das DFS-Business (Direct (shipment) From Supplier) zu entwickeln und zu erweitern.“

Würth beliefert FCA in den wesentlichen europäischen Ländern mit After Sales Produkten, Ersatzteilen, Firmenbekleidung sowie Nutzfahrzeugausstattung und ist alleiniger Partner im Vertrieb eines Original-Produktes des Autoherstellers (Teppiche für die Autolinien Economy und Premium).

Die Mitglieder der Geschäftsleitung von Würth Italien, Nicola Piazza (Geschäftsführer), Harald Santer (Vertriebsleiter) und Roberto Dalsasso (Prozessleiter) danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herzlich für ihren Beitrag zu diesem besonderen Erfolg, auf den Würth außerordentlich stolz ist. Das Unternehmen freut sich auf eine weiterhin wachsende Zusammenarbeit mit FCA und zunehmend positive Ergebnisse für beide Partner.

Bild: Würth von Fiat Chrysler Automobiles als bester Lieferant ausgezeichnet; Foto: Adolf Würth GmbH & Co. KG