Wirtschaftsforum mit 50 indischen Unternehmen

Unter dem Motto “India goes to Germany” bietet die IHK Düsseldorf in ihrem Hause am 6. Oktober 2010, von 9.30 Uhr bis 18 Uhr, ein hochkarätig besetztes Wirtschaftsforum sowie die Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit einer Vielzahl indischer Unternehmen.

Die IHK erwartet eine hochkarätige indische Unternehmerdelegation unter der Leitung des indischen Handels- und Industrieministers. Der Anmeldeschluss für die Teilnahme ist am 22. September 2010.

“Diese breit gefächerte und exzellent besetzte Delegation ist wohl die größte, die bisher vom Subkontinent Richtung Deutschland gestartet ist. Die Bedeutung dieses Besuchs wird nicht zuletzt dadurch unterstrichen, dass S.E. Anand Sharma, Minister für Handel und Industrie der Republik Indien, die Delegation leitet”, sagt Dr. Gerhard Eschenbaum, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter der Außenwirtschaftsabteilung der IHK Düsseldorf.

Rund 50 indische Unternehmen, unter anderem aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der chemischen Industrie, der Textilindustrie, aus IT und Business Services, der Herstellung von Präzisionswerkzeugen und aus der Automobilindustrie, suchen deutsche Geschäftspartner. Die IHK organisiert hierzu Einzelgespräche nach festem Zeitplan. Die Teilnahme an der englischsprachigen Veranstaltung ist kostenlos, aber anmeldepflichtig.

Weitere Informationen, die Profile der indischen Unternehmen sowie Anmeldeunterlagen erhalten Interessenten unter www.indiagoestogermany.ihk.de oder bei der IHK Düsseldorf, Tel. 0211 3557-216 (Jutta Raffalski), E-Mail: raffalski@duesseldorf.ihk.de