Wer wird Best Professional Supplier 2015?

Bei der Suche nach den Siegern des „Best Professional Supplier Award 2015“ stehen die Nominierten jetzt fest. Der Preis wird zum vierten Mal vergeben und zeichnet branchenüber-greifend Zulieferer mit Sitz und Produktion in Deutschland aus. Von insgesamt 108 Bewerbungen – so vielen wie noch nie – hat die Experten-Jury unter dem Vorsitz von Professor Dr.-Ing. Joachim Metternich, stellvertretender Leiter des Instituts für Produktions-management, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der Technischen Universität Darmstadt, elf Unternehmen in vier Kategorien als Finalisten ausgewählt. Wer schließlich als Sieger die begehrte Auszeichnung in Händen halten darf, wird am 19. November 2015 in Frankfurt am Main bekanntgegeben.

Kategorie „Komponenten & Baugruppen“
Nominiert in der Kategorie „Komponenten & Baugruppen“ sind die LISI Automotive KKP GmbH & Co. KG aus Mellrichstadt, die Licos Trucktec GmbH aus Markdorf sowie die Alois Berger Präzisionsdrehteile GmbH & Co. KG aus Ottobeuren.

Die LISI Automotive KKP GmbH & Co. KG entwickelt und fertigt hochwertige Zusammenbau-lösungen in der Verbindungstechnik mit Schraubverbindungen, Cliplösungen und mechan-ischen Sicherheitskomponenten. LISI Automotive gewann bereits 2013 den „Best Professional Supplier Award“ in der Kategorie „Komponenten und Zeichnungsteile“.

Die Licos Trucktec GmbH entwickelt elektromagnetische Lüfter- und Wasserpumpen-kupplungen für Nutzfahrzeuge. Riementriebe, Komponenten und Aggregate am Frontend schwerer Nutzfahrzeugmotoren ergänzen das Produktspektrum.

Die Alois Berger Präzisionsdrehteile GmbH & Co. KG hat sich auf die Herstellung hoch-komplexer einbaufertiger Dreh- und Frästeile sowie Baugruppen, Kugelgewindetriebe und Motorspindeln spezialisiert. Auch Alois Berger konnte bereits im Jahr 2012 den „Best Professional Supplier Award“ in der Kategorie „Komponenten und Zeichnungsteile“ erobern.

Kategorie „Systeme & Lösungen“
In der Kategorie „Systeme & Lösungen“ haben es die Spheros Europa GmbH aus Gilching, die Biersack GmbH & Co. KG aus Beilngries sowie die Kübler Group aus Villingen-Schwenningen ins Finale geschafft.

Die Spheros Europa GmbH ist Entwicklungs- und Systempartner für das Luftmanagement in Bussen. Im Fokus stehen die Entwicklung und Herstellung motorunabhängiger Heizsysteme, Wasserpumpen, Klimaanlagen und Dachluken sowie umfassende Services.

Die Biersack GmbH & Co. KG ist ein renommierter Zulieferer für Hightech-Produkte jeglicher Art. Die Kernkompetenzen umfassen Engineering und technische Beratung, mechanische Fertigung und Baugruppenmontage.

Die Tätigkeitsschwerpunkte der Kübler Group sind die Positions- und Bewegungssensorik, die Zähl- und Prozesstechnik sowie die Signalübertragungstechnik. Zur Produktpalette gehören individuell zugeschnittene Produkt- und Branchenlösungen sowie Lösungen für Funktionale Sicherheit.

Kategorie „Technologien, Engineering & Services“
Drei Unternehmen stehen in der Kategorie „Technologien, Engineering & Services“ in der engeren Auswahl: die Berghoff Gruppe aus Drolshagen, die Katek GmbH aus Grassau sowie die INNO TAPE GmbH aus Alfeld an der Leine.

Die Kernkompetenz der Berghoff Gruppe ist die mechanische Bearbeitung im Bereich High Mix, Low Volume und High Complexity. Um das Supply-Chain-Management seiner Kunden zu entlasten, agiert Berghoff nach dem Prinzip „One Invoice – alles aus einer Hand“.

Die Katek GmbH, Mitglied des Kathrein-Konzerns, gehört zu den größten und leistungs-stärksten Elektronik-Dienstleistern (EMS) in Deutschland. Sie konzipiert und fertigt elektronische Baugruppen und Geräte.

Die INNO TAPE GmbH produziert und konfektioniert Klebebänder zum Befestigen, Dichten, Leiten, Abschirmen und Schützen sowie Folien und Dichtungssysteme, die speziell auf die Anforderungen der Kunden, unter anderem die Automobil- und Elektroindustrie, zugeschnitten sind.

Kategorie „Best Professional OEM“
Erstmals wird der „Best Professional Supplier Award“ in der Kategorie „Best Professional OEM“ verliehen. Die Finalisten der Premiere sind die KERN Microtechnik GmbH aus Eschenlohe und die Profiroll Technologies GmbH aus Bad Düben.

Die KERN Microtechnik GmbH entwickelt und fertigt 3- und 5-achsige CNC-Präzisions-Bearbeitungszentren für die automatisierte Serienfertigung feinwerktechnischer Bauteile bis in den Mikrobereich. Darüber hinaus werden auch Präzisionsteile im Auftrag gefertigt.

Die Profiroll Technologies GmbH hat sich auf das Profilieren rotationssymmetrischer Werkstücke mittels Kaltmassivumformung spezialisiert. Dafür umfasst das Leistungsspektrum Maschinen, Werkzeuge, Produktionsverfahren und Zuführsysteme aus einer Hand sowie auch eine eigene Teilefertigung.

Die Preisträger der ersten drei Kategorien werden prominent auf der HANNOVER MESSE im Rahmen der Leitmesse Industrial Supply präsentiert (25. bis 29. April 2016). Der Preisträger der vierten Kategorie wird auf der METAV – 19. Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung vom 23. bis 27. Februar 2016 in Düsseldorf vorgestellt.