Umfirmierung bei Segula IndustrieHansa

Die Segula IndustrieHansa Deutschland GmbH wird ab dem 1. Juni 2012 ihre Geschäfts-aktivitäten unter der Firmierung TECCON Consulting & Engineering GmbH fortführen. Mit diesem Schritt schafft die IndustrieHansa-Gruppe die Voraussetzungen, sich in den kommenden Jahren als einer der größten Zulieferer in der Luft- und Raumfahrtbranche zu positionieren und ihr Image als leistungsstarker transnationaler Engineering-Dienstleister in diesem Marktsegment weiter auszubauen.

„TECCON ist jetzt die Marke für das gesamte Luft- und Raumfahrtgeschäft der Industrie-Hansa-Gruppe. Der Name TECCON steht bereits seit über 35 Jahren für Engineering Know-how in der Luft- und Raumfahrt. Damit passt TECCON hervorragend in unsere Strategie, unsere Position als potenter Engineering-Partner weiter zu steigern und unser Luft- und Raumfahrtgeschäft auf eine neue Stufe zu heben,“ erläutert Uwe Hihn, Geschäftsführer von TECCON sowie der Muttergesellschaft IndustrieHansa.

Die IndustrieHansa ist im letzten Jahr stark gewachsen – nicht zuletzt durch den Kauf der Aerospace-Geschäftsaktivitäten des Ingenieur- und IT-Dienstleisters YACHT TECCON im November 2011. Damit hat das Unternehmen auch im Luftfahrt-Segment seine konse-quente Wachstumsstrategie fortgesetzt. Auch in 2012 stehen die Zeichen weiter auf Wachstum. „Wir wollen unsere Position in den europäischen Kernländern des Flugzeug-baus, allen voran Deutschland, Frankreich und Spanien weiter ausbauen“ unterstreicht Uwe Hihn.