Transport und Logistik verliert Spitzenposition

techconsult hat die neue Fachbereichsstudie Produkt-/Serviceentwicklung in der Dienst-leistung veröffentlicht. Hier verliert die Dienstleistung im Vergleich zum Vorjahr 4,2 Punkte und erreicht nun 61,2 BPI-Punkte. Positiv fiel die Veränderung sowohl für IT-Dienstleister (+1,1 Punkte) sowie für Unternehmen aus Forschung und Entwicklung (+1,2 Punkte) aus, die leichte Performancegewinne erzielen konnten. Sämtliche weiteren Branchen verloren hingegen Performancepunkte. Besonders stark fiel der Performanceverlust der Unternehmen aus dem Bereich Transport und Logistik aus. Sie büßten 11,2 Punkte ein, verloren damit auch ihre Spitzenposition aus dem Vorjahr und finden sich nun mit 57,7 Punkten am unteren Ende im Branchenvergleich wieder. Lediglich die Unternehmensberatungen/Agenturen stehen mit 56,1 Punkten noch unter den Unternehmen aus Transport und Logistik (-1,5 Punkte gegenüber 2014).

Systematische Entwicklung neuer Produkte/Services nicht zufriedenstellend
Die systematische Entwicklung von Vorschlägen für neue Produkte/Services stellt für etwa knapp die Hälfte der Unternehmen aus der Dienstleistung einen Bereich dar, mit dessen Umsetzung sie nicht zufrieden sind. Ebenfalls eine hohe Unzufriedenheit ist bei der Standar-disierung des Entwicklungsprozesses fest zu stellen. Die Unternehmen haben demnach vermehrt Probleme mit der raschen Entwicklung von neuen, qualitativ hochwertigen Produkte/Services nach vorher definierten Maßstäben. Ist keine Standardisierung des Entwicklungsprozesses gegeben oder wird diese nur mangelhaft umgesetzt, führt das zu langwierigeren und aufwändigeren Verfahren zur Erstellung neuer Produkte/Services. Unternehmen sind dadurch auch nicht in der Lage, die Quantität der entwickelten Produkte/Services zu erhöhen und die Qualität kann durch das Fehlen von standardisierten Verfahren unter Umständen stark schwanken. Welche Teilprozesse des Bereichs Produkt-/Serviceentwicklung in den Subbranchen der Dienstleistung besonders gut oder schlecht laufen, analysiert die nun vorliegende Fachbereichsstudie, die ab sofort auf der Projektseite www.business-performance-in-dex.de zum Download bereit steht und zudem jedem Fachbereichsentscheider die Möglichkeit bietet, seinen Bereich mit vergleichbar aufgestellten Dienstleistungsunternehmen zu vergleichen.