TIM CONSULT eröffnet Niederlassung in USA

TIM CONSULT hat eine Niederlassung in White Plains/NY eröffnet und kann so noch besser alle Kunden bei der Gestaltung ihrer Wertschöpfungsnetzwerke in der NAFTA-Region unterstützen. Das USA-Geschäft von TIM CONSULT expandiert seit Jahren. Seit dem Jahr 2003 ist das Unternehmen für europäische Kunden in den USA tätig und unterstützt sie mit Benchmarking, Frachtausschreibungen und Netzoptimierung.

Seit dem Jahr 2005 arbeitet TIM CONSULT für US-Firmen, die das Know-how des Beratungsunternehmens in Europa und auf weltweiten Transportmärkten und zunehmend auch in der NAFTA-Region nutzen. Schlüssel für diesen Erfolg sind die Methoden- und Ideenkompetenz von TIM CONSULT, gepaart mit dem NAFTA-Markt-Know-how der Logistik-experten. Wichtiger Schritt war es, Ende 2011 die Market Intelligence Initiative North America Road & Rail zu gründen, die bereits heute Benchmarking und Best Practice-Analysen von FTL-, LTL- und Intermodalverkehren ausführt und in der Optimierung des Frachteinkaufs berät.

Durch den engen Kontakt zum Markt konnte TIM CONSULT das Wissen über die US-amerikanischen Supply Chains, Netzstrukturen und Marktbesonderheiten in den letzten Jahren vertiefen. Davon profitieren die europäischen Kunden mit Sitz in den USA. Klares Ziel ist es, durch die Niederlassung vor Ort und durch ein lokales Team den regionalen Kunden noch näher zu sein.

„Die geplante Firmengründung in den USA ist für uns die logische Konsequenz aus unseren bisherigen Erfolgen mit unseren US-Aktivitäten. Wir zeigen damit, wie wichtig uns unsere Kunden in den USA sind und wir folgen unseren europäischen Kunden auf den für sie unverändert wichtigen NAFTA-Markt“, so Björn Klippel, Geschäftsführer. „Durch die räumliche Nähe stärken wir das Vertrauen in uns und unsere Kompetenzen im amerikan-ischen Logistikmarkt. Aus diesem Grunde haben wir unsere US-Tochter in White Plains/NY gegründet.“