Multi-Carrier-Transportmanagement mit SPOT

Das Transport-Management-Modul von SPOT bietet Versendern ein Multi-Carrier-Transportmanagementsystem, das volle Integration mit allen 3PL-Anbietern über alle Verkehrsträger hinweg ermöglicht. Nachdem eine EDI- oder API-Verbindung erstellt wurde, können Versender die gesamte Beschaffungs- und Distributionslogistik über eine Plattform abwickeln, die vollständig mit… Weiterlesen

AXIT setzt Kurs auf digitale Seefracht

Der Cloud-Spezialist AXIT hat einen Softwarekooperationsvertrag mit INTTRA, dem größten neutralen Netzwerk-, Software- und Informationsanbieter für die Seefrachtindustrie, geschlossen. Durch diese Vereinbarung erhalten die Kunden der Siemens-Tochter AXIT künftig Zugang zu den Services der globalen und branchenführenden Transaktionsplattform für den… Weiterlesen

Digitalisierung des Risikomanagements

Die deutsche Pharmaindustrie ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland; problematisch bei Luftfrachttransporten von pharmazeutischen Produkten sei, dass nach Aussagen der International Air Transport Association (IATA) rund 20 % der temperatur-geführten Pharmaprodukte eine Unterbrechung der Kühlkette oder starke Temperaturab-weichungen verzeichnen.… Weiterlesen

Online-Speditionsplattform Shipa Freight startet

Agility, ein führender globaler Logistikanbieter, kündigte den Start von Shipa Freight an, dem ersten voll integrierten Online-Frachtdienst, der es Nutzern ermöglicht, Angebote für See- und Luftfrachtsendungen zu erhalten, sie weltweit zu buchen, zu bezahlen und nachzuverfolgen.

Ratenverfall in der Seefracht im 2. Quartal?

Im Vorfeld des Chinesischen Neujahrs 2018 konnten Seefrachtraten auf den Haupthandelsrouten zwischen Fernost und Nordeuropa ihren Aufwärtstrend noch fortsetzen. Xeneta, die führende Plattform für das Benchmarking von Seefrachtraten und Marktanalysen, verzeichnete traditionell einen Ratenanstieg zwischen dem 1. Dezember 2017 und… Weiterlesen

Supply-Chain für Abgasnachbehandlungssysteme

Das deutsche Technologieunternehmen, Albonair, ist Spezialist für Abgasnachbehandlungs-systeme und nimmt seit geraumer Zeit die Transportlösungen von cargo-partner in Anspruch. Ausschlaggebend für die gute Zusammenarbeit mit dem Info-Logistik-Komplettanbieter ist vor allem das flexible Lieferketten-Management gepaart mit persönlicher Betreuung aus einer Hand.

Verlässliche Transportlösungen für Leuchtmittel

cargo-partner verwaltet für den Leuchtenproduzenten und Großhändler Rábalux seit über drei Jahren die Seefracht-Transporte von China nach Ungarn. Die effiziente Zusammenarbeit beruht auf verlässlichem Informationsfluss und präziser Koordination der Lieferungen.