Verbindung von Druckluft und Industrie 4.0

Mit der LOOXR GmbH geht der süddeutsche Druckluft- und Pneumatikspezialist Mader neue Wege. Das wenige Monate alte Start-up setzt sich zum Ziel den gesamten Druckluftprozess zu digitalisieren und damit maximale Transparenz, Versorgungssicherheit und Energieeffizienz im gesamten Druckluftsystem zu erreichen.

Pay-per-Use-Modell für Druckluft

Mit der Pay-per-Use-Lösung von Mader werden Druckluftkosten erstmals zu einem komplett variablen, von der Produktionsmenge abhängigen Budgetposten. Investitions-, Wartungs- und sonstige Servicekosten für die Druckluftanlage entfallen vollständig. Bezahlt wird der tatsächliche Druckluftverbrauch, der anhand real gemessener Werte erfasst wird.