Sortimentserweiterung für Vollkunststoffschläuche

Im Rahmen der 125 Innovationen im 125-jährigen Jubiläumsjahr erweitert NORRES Schlauchtechnik sein Lagersortiment der Vollkunststoffschläuche: Die zuverlässigen und leichten NORPLAST PUR-CU 385 AS und NORPLAST PUR 385 AS sowie der solide und robuste NORPLAST PUR-CU 386 AS werden ab sofort ab Lager in einer antistatischen Ausführung angeboten. Allen Schläuchen ist eine gleichbleibend konstante Ableitfähigkeit ohne migrierende Antistatika gemein. Mit dieser weiteren guten Idee ergänzt NORRES den Einsatzbereich der Vollkunststoffschläuche für seine Kunden.

Der leichte Absaug- und Förderschlauch NORPLAST PUR-CU 385 AS aus Vollkunststoff wird jetzt ab Lager permanent antistatisch geliefert. Er ist mit einer Erdungslitze versehen und ableitfähig gemäß TRBS 2153. Der abriebfeste NORPLAST PUR-CU 385 AS ist dauerhaft antistatisch und besonders gut geeignet für den Einsatz in Entstaubungs- und Absauganlagen sowie in Industriestaubsaugern und bei der Absaugung von Papier- und Textilfasern. Als weitere Ergänzung ist auch der flexible und leichte NORPLAST PUR 385 AS jetzt permanent antistatisch ausgestattet. Insbesondere dort, wo Stäube, Pulver oder Fasern gefördert werden, kommt dieser neue Vollkunststoffschlauch zum Einsatz.

Für die Anforderungen nach schweren Kunststoffschläuchen bietet NORRES seinen Kunden mit dem NORPLAST PUR-CU 386 AS erneut Mehrwert. Denn ab sofort ist auch dieser Schlauch serienmäßig mit einem nicht migrierendem Antistatikum ausgestattet und damit permanent antistatisch. Er ist ebenfalls mit einer Erdungslitze versehen und ableit-fähig gemäß TRBS 2153. Besonders gut eignet sich der NORPLAST PUR-CU 386 AS in Transporten mit hohem Durchsatz von abrasiven Feststoffen, wie z. B. für Industriesauger, Granulatfördergeräte, Verdichter und Kompressoren. Dank der permanent antistatischen Ausführung erweitert sich auch hier das Einsatzspektrum. und erhöht damit die Effizienz dieses neuen Produktes.

Prozesssicherheit und Arbeitssicherheit
Schon bei der Förderung von geringen Feststoffen durch aufladbare Rohre und Schläuche entsteht elektrostatische Aufladung durch die Reibung des Förderguts an der Wandung und innerhalb des Mediums. Das kann u. a. zu Störungen im Förderprozess, insbesondere auch bei den elektrischen Mess- und Regelgeräten führen. Auch unfallträchtiges Fehlver-halten durch Schreckreaktion bei der Entladung über den menschlichen Körper kann die Arbeitssicherheit gefährden. Die sicherste Schutzmaßnahme gegen diese Risiken ist und bleibt die antistatische Aufladung durch die richtige Schlauchauswahl zu verhindern: NORRES bietet seinen Kunden mit den permanent antistatischen NORPLAST PUR-CU 385 AS, NORPLAST PUR 385 AS und NORPLAST PUR-CU 386 AS nun diesen zusätzlichen Komfort und Sicherheit an. Mit dieser Innovation erweitert NORRES für die Kunden seines Vollkunststoffsortiments den Einsatzbereich der bewährten Schläuche.