Smarte eLösung für die Kernaufgaben im Einkauf

POOL4TOOL, der Marktführer für Software-Lösungen für den Einkauf von Produktions-materialien, bringt eine eigene Produktlinie auf den Markt, mit der kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ihre Beschaffung optimieren. Die Kunden können POOL4TOOL smart in nur einem Monat implementieren, sofort damit arbeiten und brauchen nur wenige Ressourcen aus Einkauf und IT.

Profitieren von POOL4TOOL smart kann jede Einkaufsabteilung, die eine einfach zu hand-habende eLösung für seine wichtigsten Aufgaben sucht und dabei wenig Zeit und Ressourcen hat. Diese basiert auf einem bewährten Standard mit vorkonfigurierten Einstellungen, die sehr einfach an die Kundenanforderungen angepasst werden können. smart-Module stehen für die Kernaufgaben jeder Einkaufsabteilung zur Verfügung: Lieferantenmanagement (SRM) für die Basisprozesse, Ausschreibungen (RFQs) für strukturierte Anfrage- und Angebotsprozesse, das Bestellwesen, eProcurement und die Lieferantenbewertung.

„POOL4TOOL steht seit 15 Jahren für flexible eLösungen nach individuellen Anforderungen. Unsere Erfahrung aus teilweise sehr komplexen Projekten mit Marktführern stellen wir jetzt in verschlankter Form als vorkonfigurierte Lösung zur Verfügung. Der Grund ist, dass wir einen starken Marktbedarf nach einem Standard-Tool sehen, das 80% der Bedürfnisse schnell und einfach abdeckt. POOL4TOOL smart ist daher ideal für jene Unternehmen, die ihre Kern-aufgaben im Einkauf optimieren, rasch starten und dabei schnelle Erfolge erzielen möchten“, erklärt Michael Rösch, Chief Operations Officer der POOL4TOOL AG, die Motivation hinter der neuen Produktlinie. „Unternehmen mit einer breiteren Perspektive im Einkauf legen mit POOL4TOOL smart den Grundstein für eine Lösung, die sukzessive mit geänderten Rahmenbedingungen oder neuen Anforderungen mitwächst.“

Erste Kundenimplementierungen voller Erfolg
Die neue Lösung bietet speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) profes-sionelle Unterstützung für ihre tägliche Arbeit. Neben klassischen KMUs richtet sich POOL4TOOL smart auch an Einkaufsabteilungen mit komplexeren Anforderungen, die einen sehr dringenden Bedarf nach einer technischen Lösung haben und sofort starten möchten. Eine smart-Implementierung kann einen unkomplizierten Einstieg in die Produktwelt von POOL4TOOL bedeuten, weil jedes Modul erweiterbar ist und mit den über 40 weiteren Lösungen aus der breiten Produktpalette kombiniert werden kann. Diese zählt zu den breitesten und ausgereiftesten All-in-One Supply Collaboration Plattformen weltweit. POOL4TOOL bietet dabei die größte Lieferantenbasis im Direct Procurement-Umfeld, welche die Software bereits kennen und darüber oft mit mehreren ihrer Kunden zusammenarbeiten. Die ersten Kundenimplementierungen mit den neuen Lösungen sind bereits erfolgreich abgeschlossen. Die Ergebnisse bestätigen einen überaus schnellen ROI der smart-Module aufgrund der sofortigen Einsetzbarkeit.