Sichere Kommunikationsstrukturen

Sichere Kommunikationsstrukturen sind für den Datenaustausch in der Automobilindustrie essentiell. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und die ENX Association haben eine Partnerschaft beider Organisationen vereinbart, um durch gemeinsame Projektaktivitäten die beiderseitige Expertise zu nutzen.

Die ENX Association mit Sitz in Frankfurt am Main und Boulogne-Billancourt (FR) ist ein Zusammenschluss von Automobilherstellern, führenden Zulieferern und Industriever-bänden. ENX verfolgt das Ziel, sicheren und vertrauenswürdigen Datenaustausch in den automobilen Wertschöpfungsnetzwerken zu ermöglichen und zu vereinfachen. Zu diesem Zweck standardisiert, überwacht und verantwortet die ENX Association das konstant wachsende ENX-Netzwerk, das von weit über 1.000 Unternehmen in 40 Ländern für die Zusammenarbeit genutzt wird. Angeboten werden Anschlüsse und Lösungen auf Basis des ENX-Standards von zertifizierten Dienstleistern, die untereinander im Wettbewerb stehen.

In Fragen der industriellen Nutzung und Weiterentwicklung unternehmensübergreifender IT-Sicherheitslösungen engagiert sich die ENX Association in automobilen Partnerorgani-sationen, im Rahmen interdisziplinär aufgestellter F&E-Konsortien und in der Zusammen-arbeit mit führenden IT-Verbänden.

Mitglieder sind die Unternehmen Audi, BMW, Bosch, Continental, Daimler, Ford, Magna, PSA Peugeot Citroën, Renault und Volkswagen, die französische Wehrbeschaffung DGA und nationale Verbände wie der deutsche Verband der Automobilindustrie (VDA). Präsident der im Jahr 2000 gegründeten Organisation ist Clive Johnson (Ford), Vize-Präsident Philippe Ludet (Renault).