Scharnierbolzen präzise konfigurieren

Hochpräzise Make-to-Order (MTO)-Bauteile und Standardkomponenten aus Eigenproduktion sowie Produkte von Partnerunternehmen: Über seinen Online-Shop vertreibt MISUMI eine Vielzahl von Scharnierbolzen und kann alle spezifischen Anforderungen in diesem Bereich erfüllen. Scharnierbolzen kommen im Maschinen- und Anlagenbau zum Einsatz und sind für die präzise drehbare Lagerung geeignet, beispielsweise von Zylindern und Kurvenrollen. MISUMI liefert einen großen Teil der Komponenten innerhalb von wenigen Tagen ab Losgröße 1.

Scharnierbolzen, auch bekannt als Scharnierstifte, gehören zur Gruppe der Maschinen- und Verbindungselemente. Als Zentrum eines drehbaren Gelenks verbinden sie in der Regel einen Scharnierlagerbock mit einer weiteren Komponente. Bei den frei konfigurierbaren Scharnierbolzen von MISUMI können Konstrukteure den Durchmesser in 0,01-Millimeter-Schritten sowie die Endenbearbeitung auswählen. Mit umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten und einer Vielzahl von unterschiedlichen Bauteilen verhilft der Experte für den Sondermaschinenbau Konstrukteuren zu einem effizienteren Einkauf.

„Als One-Stop-Shop bieten wir Konstrukteuren einen großen Teil der Komponenten, die sie für eine Applikation benötigen. So ermöglichen wir unseren Kunden eine unkompliziertere und schnellere Beschaffung – zumal wir in der Lage sind, den Großteil der Bauteile binnen kurzer Zeit zu liefern“, erklärt Alexander Straube, Manager Business Development bei MISUMI.

Viele Standardbauteile, zunehmend auch von Partnerunternehmen, sind im MISUMI-Zentrallager in Frankfurt am Main vorrätig und werden noch am Tag der Bestellung auf den Weg zum Kunden gebracht. Die Produktion von individuell konfigurierten MTO-Bauteilen startet unmittelbar nach Eingang der Bestellung. Daher sind die Komponenten in der Regel nach wenigen Tagen versandfertig. Die Bauteile werden weltweit ab Losgröße 1 ohne Mindermengenzuschlag ausgeliefert.

Bild: Bei den frei konfigurierbaren Scharnierbolzen von MISUMI können Konstrukteure den Durchmesser in 0,01-Millimeter-Schritten sowie die Endenbearbeitung auswählen; Foto: MISUMI Europa GmbH