PTC erweitert Service-Lifecycle-Management

PTC kauft das Softwareunternehmen Enigma, das Anwendungen für die Aggregation und den Vertrieb von technischen Informationen im Aftermarket-Service anbietet. Mit den technischen Lösungen von Enigma erweitert PTC sein Portfolio im Service Lifecycle Management (SLM). Zusätzlich zu bereits vorhandenen Möglichkeiten, wie technisches Authoring, Illustrationen, Veröffentlichungen oder der Bereitstellung von produktzentrierten Informationen, kann PTC jetzt auch Inhalte, die außerhalb der PTC Plattform entstanden sind, in digitaler Form liefern.

Enigma Softwareprodukte führen auf intelligente Weise ein großes Spektrum von Service-Informationen in den unterschiedlichsten Formaten zusammen. Diese Informationen werden so aufbereitet, dass Endverbraucher oder Techniker sie für Service- oder Wartungszwecke nutzen können. Durch die Integration von Enigma in PTCs technische Informationslösungen und Ersatzteillösungen hilft PTC serviceorientierten Unternehmen, eine breite Palette an technischen Inhalten zugänglich zu machen.

Seit über zehn Jahren investiert PTC in ein organisches Firmenwachstum und baut mit ausgewählten Zukäufen sein Lösungsportfolio im Bereich Service-Informationen stetig aus. So können Fertigungs- und Service-Unternehmen ihre Service-Inhalte mit Hilfe eines einzigen Systems zur Verfügung stellen – genau wann und wo sie gebraucht werden und inklusive der technischen Produktinformationen, die außerhalb der PTC Plattform erstellt wurden. Gleichzeitig profitieren auch die Kunden, da die Qualität der Arbeit der Techniker zunimmt und sich die Betriebszeiten der Produkte sowie die Kundenzufriedenheit erhöhen.

“Technische Informationen und Informationen zu Ersatzteilen, die stets auf dem neuesten Stand sind, können den Service erheblich verbessern und führen so letztendlich auch zu mehr Zufriedenheit bei den Kunden”, stellt Aly Pinder fest, Research Analyst Costumer Experience und Service Management bei Aberdeen.