Paperworld Procurement geht in die vierte Runde

Mit Vorträgen, Produktpräsentationen, Round-Table-Gesprächen – und drei starken Partnern BME, C.ebra und Office Gold Club – wird die Erfolgsgeschichte von Paperworld Procurement fortgesetzt: Das exklusive Businessprogramm geht in die vierte Runde. Zielgruppe von Procurement sind Einkäufer von Bürobedarf und Papier für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Behörden mit mindestens 100 Büroarbeitsplätzen.

Als Kooperationspartner bereichern erneut der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), die Fachzeitschrift C.ebra (Zeitschrift für effiziente Beschaffung rund um Büro und Arbeitsplatz) und der Office Gold Club, die Markeninitiative für mehr Effizienz im Büro (OGC) das Programm. Mit dieser Verbindung ist Paperworld Procurement auf die Bedürfnisse der Einkaufsentscheider zugeschnitten: Der BME und C.ebra tragen alle wichtigen Informationen rund um Procurement in die Einkäufer-Welt und sind maßgeblich bei der Zusammenstellung des Vortragsprogramms beteiligt. Der OGC ist mit 20 Marken-herstellern von Büroprodukten in einem angeschlossenen Ausstellungsareal vertreten.

Exklusives Premium-Areal für Einkaufsentscheider
Am Messemontag, 27. Januar 2014, ist ein exklusives Premium-Areal für das Business-programm Procurement eingerichtet, das sowohl als Bühne für die Fachreferenten, als Ausstellungsfläche wie auch als Networking-Lounge dient. „Das hochkarätige Vortrags-programm wird optimal mit den Produktpräsentationen der Markenhersteller des Office Gold Clubs verknüpft. Wir freuen uns, dass wir den Einkäufern mit dem Businesspro-gramm Procurement einen einzigartigen Mehrwert auf der Paperworld präsentieren können“, sagt Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld.

Office Gold Club Beiratsvorsitzender Horst Bubenzer ergänzt: „Unsere Beteiligung an Procurement im Januar 2013 war sehr erfolgreich und hat punktgenau unsere wichtigste Zielgruppe angesprochen. Über 300 Einkaufsverantwortliche aus großen deutschen Unternehmen wie der Daimler AG oder der Siemens AG haben sich vor Ort über unsere PBS-Produkthighlights kundig gemacht”.

Das Premium-Areal ist mit persönlicher Procurement-Eintrittskarte für die Einkaufsent-scheider zugänglich und befindet sich im Erdgeschoss der Halle 4 im Saal Europa. Die ca. 1.000 qm große Fläche ist in drei Einheiten unterteilt: Das Vortragsareal mit wechselnden Fachreferenten und Gesprächsrunden, das OGC-Aussteller-Areal mit Produktpräsenta-tionen von 20 Markenherstellern und das Networkingareal mit Snacks und Getränken für eine kleine Stärkung zwischendurch. Zu den Ausstellern gehören 3M, Avery Zweckform, Brother, Durable, Edding, Faber-Castell, Hamelin, Henkel, Herma, HSM, Esselte Leitz, Maul, Pelikan, Pilot, Sanford, Schneider Novus, Sigel, Staedtler, Tesa und UHU.

Internationaler Ausblick als zusätzlicher Anreiz für Einkäufer
Die Teilnehmer des Businessprogramms erleben an diesem Tag nicht nur hochkarätige Fachvorträge und lernen die Produktneuheiten ausgewählter Büroartikelhersteller kennen, sie erhalten darüber hinaus auch kostenlosen Zutritt zur Paperworld an allen vier Messe-tagen. Die Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren ist die ideale Plattform, um das vollständige Angebot an PBS-Produkten kennen zu lernen. Zudem bietet sich dadurch die Gelegenheit, auch internationale Kontakte mit Büromaterial- und Papierherstellern zu knüpfen.