Neues automatisches Kleinteilelager für ZITEC

Die ZITEC Industrietechnik GmbH mit Hauptsitz in Plattling/Bayern ist ein modernes Handels-, Technik- und Dienstleistungsunternehmen und bietet ein qualitativ hochwertiges Handelssortiment in den Bereichen Lagerungs-, Antriebs-, Fluidtechnik und technische Maschinenelemente für Instandhaltung und Maschinenbau. Über 100.000 Artikel der Lager-, Antriebs- und Fluidtechnik sind ab Lager verfügbar. Eine schnelle Lieferung, technischer Service und kaufmännische Dienstleistungen komplettieren das Spektrum. Seit April 2012 verantwortet nun ZITEC für das in Europa agierende technische Handelsunternehmen IPH (International Parts Holding) als zentrale Führungseinheit den Markt in Deutschland.

Mit über 900 Millionen Euro Gesamtumsatz zählen ZITEC bzw. IPH zu den TOP 3 Industrie-dienstleistern im Bereich der Mechanikersatzteile in Deutschland bzw. Europa. Als moderner, integrierter Zulieferer der Industrie sind die logistischen Anforderungen hinsichtlich Bevorratung, Auftragsdurchlaufzeiten und Kommissionierleistung extrem gestiegen.

Aus diesem Grund beauftragt ZITEC TGW als Generalunternehmer mit der Realisierung eines neuen Distributionszentrums mit automatischem Kleinteilelager als Kernelement. TGW betreute ZITEC bereits über längere Zeit intensiv und entwarf über einen Planungs-auftrag die Lösung. Das IT-System wird als Blackbox-Lösung inklusive TGW CI_LOG MFR und WMS mit einer Blackbox-Schnittstelle zu SAP R/3 WM abgebildet. Weiters wird ein integriertes System mit acht Mustang Evolution Regalbediengeräten mit Kombiteleskop sowie eine umfangreiche, über zwei Etagen gehende Behälter- und Kartonförderanlage für Kommissionierung, Verpackung und Konsolidierung realisiert. Das Steuerungssystem besteht durchgehend aus dem TGW-Commander.