Neue Wege im globalen Engineering zur Euromold

Die EuroMold präsentiert sich nach dem 20jährigen Jubiläum als eine der erfolgreichsten Engineering-Messen – 2014 wird die EuroMold gestärkt und selbstbewusst als globale Leitmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung mit Schwester-messen und Repräsentanzen auf fünf Kontinenten neue Innovationen der Industrie präsentieren.

Nach 58.673 Besuchern aus 83 Ländern und 1.056 Ausstellern aus 37 Ländern im Jahr 2013 strebt die EuroMold 2014 neue Bestmarken an. Steigende Aussteller- und Besucher-zahlen verlangen nach immer größerer Transparenz beim Know-how-Transfer entlang der Prozesskette. Die 21. EuroMold, die Ende November 2014 in Frankfurt am Main stattfindet, wird daher noch informativer und kommunikativer werden.

Dr. Ing. Eberhard Döring, Messeleiter der EuroMold: „Die ungebrochen hohe Nachfrage von Ausstellern und Besuchern aus den globalen Schlüsselindustrien wie Auto- und Maschinenbau, Elektronik, Medizintechnik oder Luft- und Raumfahrt, macht die EuroMold zum wichtigsten Marktplatz von bahnbrechenden Ideen und innovativen Lösungen für das globale Engineering.“

Als branchenübergreifende Leitmesse ist die EuroMold dem Standort Europa verpflichtet, gibt aber auf der ganzen Welt Impulse für die gesamte Prozesskette industrieller Produkt-entwicklung. Mit Schwestermessen in Ägypten, Südafrika, in den USA, in China, Brasilien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie mit Repräsentanzen auf Fachmessen in Indien, Japan und Russland setzt EuroMold Maßstäbe als wahrer Global Player. Das EuroMold Messekonzept Von der Idee über den Prototypen bis zur Serie zieht weltweit immer größere Kreise und leistet Ausstellern wertvolle Hilfe bei Markteroberung und Marktdurchdringung.

Döring: „Die EuroMold ist der ideale Rahmen, um Geschäft anzubahnen und wirkt zudem wie ein Katalysator des weltweiten technologischen Fortschritts. In familiärer Atmosphäre diskutieren Aussteller, Fachbesucher, aber auch Aussteller untereinander Probleme und erarbeiten Lösungswege. Mit einem breiten Spektrum an Themenforen und Konferenzen dient die EuroMold den Ausstellern und Besuchern zum intensiven fachlichen Austausch.“

Die EuroMold 2013 präsentierte schon 120 hochkarätige Referenten, das Who’s Who aus den Disziplinen Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung. Ein Teilnehmermagnet war die internationale Terry Wohlers Konferenz, die sich dem Thema Business and Investment Opportunities in Additive Manufacturing and 3D Printing widmete.

Auf der EuroMold 2014 wird zum 16. Mal der EuroMold AWARD – der Oscar der Produkt-entwicklung – in Gold, Silber und Bronze vergeben. Berücksichtigt werden Kriterien wie technologischer Innovationsgrad, Nachhaltigkeit, Effizienz und Design.

Die EuroMold 2014 findet vom 25. – 28. November 2014 auf dem Messegelände Frankfurt am Main statt.