Neue Elektro-Stapler für hohe Tonnagen

TMHE_Toyota Traigo 80 40_ApplicationToyota Material Handling Europe (TMHE) vervollständigt seine Toyota Traigo 80-Baureihe: Zur CeMAT hat das Unternehmen drei neue Modelle mit Tragfähigkeiten von 4 bis 5 Tonnen vorgestellt. Die leistungsstarken und energieeffizienten 80-Volt-Elektrostapler bewähren sich auch in besonders intensiven Einsätzen, die bisher eher verbrennungsmotorischen Staplern vorbehalten waren. Toyota wird die Geräte in der zweiten Jahreshälfte in den europäischen Markt einführen.

Während sich die kleineren Modelle (Tragfähigkeit ab 2 Tonnen) dank geringster Arbeits-gangbreiten auch auf engem Raum bewähren, zeichnen sich die neuen „Familienmit-glieder“ vor allem bei intensiven Einsätzen aus. Selbst unter härtesten Bedingungen sind die Elektrostapler produktiver, sicherer und energieeffizienter als je zuvor.

Ein Vergleich mit der Vorgängerserie lohnt sich: Gemessen am Palettenumschlag sind die neuen Stapler um bis zu 15 Prozent produktiver. Neben der höheren Maximalgeschwindig-keit von 18 km/h liegen die Gründe dafür vor allem in der verbesserten Beschleunigung und den höheren Hubgeschwindigkeiten. Dazu gesellt sich Effizienz: Verglichen mit der alten Baureihe konnte der Energieverbrauch um 22 Prozent reduziert werden. Dank innovativer Antriebstechnik und einer hohen Batterie-Kapazität bewältigt der Toyota Traigo 80 selbst lange Arbeitsschichten ohne Batteriewechsel.

Bei der neuen Geräte-Generation ist alles auf einen reibungslosen und langlebigen Betrieb ausgelegt. Das robuste Chassis der Toyota Traigo 80-Modelle hält selbst härtesten Ein-satzbedingungen stand. Außerdem konnten die Wartungsintervalle deutlich verlängert werden – verschleißfreie Ölbadlamellenbremsen gehören dabei zum Standard. Über planmäßig anstehende Wartungen informiert das Multifunktionsdisplay automatisch.

Serienmäßig an Bord ist auch Toyotas „System für Aktive Stabilität“ (SAS), das den Bediener, die Last und das Gerät während des Fahrens, Hebens und Manövrierens schützt. Dank einer automatischen Hubgerüststeuerung hat der Bediener dabei immer alles unter Kontrolle. Die SAS Lenkachsverriegelung gehört ebenfalls zur Grundausstattung: sie erhöht die Seitenstabilität bei Kurvenfahrten. Beim 5-Tonnen-Modell hat sich zudem der Lastschwerpunkt verändert. Dieser liegt jetzt serienmäßig bei 600mm, was unter anderem die Resttragfähigkeit erhöht.

Bild: Toyota erweitert Traigo 80-Baureihe um neue Modelle