Mehrwerte durch integrierten Procurement-Prozess

Premiere der optimierten webbasierten Handelsplattform von DIGnewtron: Der eProcure-ment-Spezialist präsentiert im Rahmen der BME-eLÖSUNGSTAGE am 25. und 26. März 2014 in Düsseldorf erstmals seinen neuen Multi-Lieferanten-Katalog. Das Unternehmen stellt sein neues Tool exklusiv den anwesenden Fachbesuchern vor. Anmeldungen für die Feature-Präsentation vor Ort am DIGnewtron Stand Nr. 50 oder vorab ab per E-Mail an Marketing@DIGnewtron.com. Beschaffungsverantwortliche und Interessierte, die nicht auf den BME-eLösungstagen vor Ort sind, präsentiert DIGnewtron sein neues Katalogmodul Ende April auf der IMEK – Messe und Kongress für Indirekten Einkauf in München und im Mai 2014 auf einer Roadshow.

„Unsere Lösungen unterstützen mittelständische Unternehmen wie auch Konzerne im strategischen und operativen Beschaffungsmanagement. Jetzt haben wir das Katalog-modul – das Herz unserer Systemlösungen für das ganzheitliche Beschaffungsmanage-ment – komplett überarbeitet und durch das neue Workflowsystem die Effektivität der Lieferanten- und Einkaufsprozesse weiter verbessert. Es gibt nicht den perfekten Liefer-antenkatalog und nicht den idealen Prozess, weshalb wir in den Mittelpunkt des neuen Releases Best-Practice-Workflows stellen, die innerhalb weniger Tage und unmittelbar an die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens durch Konfigurationen angepasst werden können. Damit wird der gesamte Beschaffungsprozess in Unternehmen auf einfache Art transparent – und vor allem beschleunigt“, erklärt Michael Bibow, Geschäftsführer von DIGnewtron. „Der Effekt für den Kunden ist, dass er sehr viel schneller zur Nutzung kommt.“ so Bibow weiter.

Übersichtlich und smart: Der neue DIGnewtron Katalog
Der neue DIGnewtron Katalog sowie die vollständige Integration in die DIGnewtron Handelsplattform erleichtert den Nutzern die Steuerung komplexer Einkaufsprozesse und trägt damit wesentlich zur effektiven Kostenkontrolle in Unternehmen bei. „Durch ein intelligentes Beschaffungsmanagement können Unternehmen nicht nur Warenbestel-lungen schnell abwickeln, sie behalten auch ihre Lieferanten stets im Blick. Das erleichtert auch Preisvergleiche und ist die Basis für gezielte Preisverhandlungen“, so Ute Messer-schmidt, Leiterin des Produktmanagements bei DIGnewtron. Das neue Katalogmodul ist ein solch intelligentes Tool für integratives Procurement und bietet den Nutzern die Möglichkeit, in nur einem Modul verschiedene Prozessstufen zu überwachen: Durch die nun erfolgte Integration und Verknüpfung des Moduls Lieferantenmanagement (SRM) begleitet der Multi-Lieferanten-Katalog den gesamten Einkaufprozess – von der Warensuche bis hin zu Einkauf und Nachverfolgung (Procure-To-Pay). „Unser System denkt mit. Gibt man einen gewünschten Bedarf ein, erhält man durch den intelligenten Preis- und Artikelvergleich automatisch auch Vorschläge gleichwertiger Anbieter“.