Lieferanten als Partner verstehen

Fachliche Kompetenz, Leistungsfähigkeit, Flexibilität – Lieferanten müssen ein großes Aufgabenspektrum abbilden, um den hohen Qualitätsansprüchen der Einkäufer gerecht zu werden. Um Supplier dabei zu unterstützen, ihr Marktpotenzial voll auszuschöpfen, hat die Hamburg-Dresdner newtron AG, führender Anbieter von elektronischen Lösungen zur Optimierung von Einkaufs- und Logistikprozessen, nun die Services speziell für Lieferanten ausgebaut. newtron betreibt unter anderem eine elektronische Plattform, auf der jährlich Waren im Wert von weit über zehn Milliarden Euro gehandelt werden und sich mehr als 1.000 einkaufende Unternehmen und 65.000 Lieferanten tummeln.

Lieferanten mit “Basis”-Zugang können sich für den virtuellen Marktplatz bei newtron kosten-los online registrieren, ihr Firmenprofil einstellen und sind dann auch gleich bei Anfragen mit dabei. Im “Profi”-Paket von newtron – hier kostet das Jahresabo 395 Euro – sind viele neue Features für Lieferanten hinzugekommen: Nicht nur, dass die Firmenprofile der Abonnenten inklusive Logo auf der newtron-Homepage und im Handelsverzeichnis prominent hervor-gehoben werden und auf Wunsch in beliebig vielen Warengruppen erscheinen. Lieferanten mit “Profi”-Status erhalten darüber hinaus ab sofort Zugang zu Insider-Webinaren, um ihren Außenauftritt zu optimieren, sowie nützliche Tipps für eine ideale Angebotspräsentation im Rahmen von Ausschreibungen und Auktionen. Sie können zudem reichweitenstarke, international verbreitete Anzeigen schalten und das neue Anzeigenboard von newtron – sprich das „schwarze Brett“ für Produkte und Dienstleistungen aller Art – als Werbefläche nutzen. Weiterer Pluspunkt: Bei Fragen steht ihnen der internationale Customer Service von newtron jederzeit zur Verfügung.

“Lieferanten-Frühstück” fördert das “Voneinander-Lernen”
Damit nicht genug: Um den professionellen Austausch mit Lieferanten zu fördern und ihnen auch untereinander das Networking zu erleichtern, veranstaltet newtron regelmäßig so genannte Lieferanten-Frühstücke: Drei Mal im Jahr treffen sich an verschiedenen Orten Supplier unterschiedlicher Branchen mit dem newtron-Management – zum Kennenlernen, Diskutieren und um Trends auszuloten. “Neulinge” tauschen sich mit “Alten Hasen” aus. Die Teilnehmer haben hier auch die Möglichkeit, sich über Updates des elektronischen Waren- und Dienstleistungs-Katalogs von newtron zu informieren und können die für sie relevanten neuen Funktionen gleich selbst testen.

“Uns ist es wichtig, dass sich nicht nur die Auftraggeber, also die einkaufenden Unternehmen, sondern auch die Lieferanten bei uns bestens betreut wissen”, betont Jana Nauendorf, Head of Customer Service der newtron AG. “Weil sich die Leistungsanforderungen ständig verändern und auch die technische Entwicklung in diesem Bereich rasant fortschreitet, ist es geschäftsentscheidend, sich stets auf den neusten Stand zu bringen. Der Anspruch von newtron ist, konstruktiv und partnerschaftlich Hilfestellung zu geben und das Voneinander-Lernen zu kultivieren.”

“Die Services und das Veranstaltungsprogramm von newtron zeichnen sich durch hohe Praxisnähe, Zielorientierung und Transparenz aus”, berichtet Stefan Kilb, Koordinator Marketing E-Business der Walter Deutschland GmbH. “Sie bieten einen Mehrwert, dienen der Kontaktpflege und helfen beim Networking.”