LetMeShip+ senkt Einkaufs- und Prozesskosten

Das Online-Versandunternehmen ITA Shipping GmbH bringt mit LetMeShip+ ein neues modulares Versandprodukt auf den Markt. Kunden mit eigenen Rahmenvereinbarungen bei den Dienstleistern können künftig Ihre Raten in die LetMeShip Versandoberfläche integrieren und mit weiteren Alternativraten kombinieren. Sie profitieren dabei von 100%iger Kosten-transparenz über alle Sendungen hinweg sowie einem einheitlichen, unternehmensweiten Versandprozess. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse stehen zudem ein Versand-archiv, die Abbildung unternehmenseigener Strukturen (z.B. Abteilungen), Lieferanten-anbindung, das Buchen auf unterschiedliche Rechnungsadressen und viele weitere Zusatzfunktionen zur Verfügung. Für die Nutzung von LetMeShip+ wird ein monatliches, volumenabhängiges Paket – S bis XL – gebucht. Zusatzservices wie Kundenservice und Business-Intelligence-Reporting sind ebenfalls für eine monatliche Gebühr hinzubuchbar.

„Potenzielle Kunden sind Unternehmen, die mehr als einen Dienstleister nutzen und einen einheitlichen Prozess in der Abwicklung wünschen“, so Tim Ulrich, Leiter Business Development und Marketing. „Vor allem bei den versandnachgelagerten Prozessen wird das Einsparungspotential durch LetMeShip+ deutlich. Hier können wir Unternehmen mit dezentralen Versandstrukturen einen enormen Mehrwert bieten.“, ergänzt Bennet Zander, Leiter Vertrieb DACH.