Kienbaum Russland erhält neue Führungsspitze

Kienbaum Russland baut seine Geschäftsführung aus: Mit Anton Storozhenko (42) gewinnt Deutschlands Marktführer im Executive Search zum 1. Oktober 2012 am Standort Moskau einen neuen Geschäftsführer. Storozhenko gilt als exzellenter Kenner der Branchen Handel, Medien, Finanzen, Life Science, Automotive, Immobilien und Konsumgüter. Er verfügt über langjährige Erfahrung in führenden Managementpositionen, zuletzt als Mitgründer und Partner-in-Charge bei der Amrop Group Russia. Dort war er Leiter der Life Sciences Practice Group in Zentral- und Osteuropa und für globale Suchprojekte sowie die externe Kommunikation der Amrop Operationen in Russland/GUS zuständig.

„Ich freue mich auf die Chance, bei einem der internationalen Marktführer im Excecutive Search meine langjährige Erfahrung in diesem Bereich einzubringen. Ich werde künftig das gesamte Beratungsportfolio der Kienbaum-Gruppe in Russland und den GUS-Ländern anbieten – also neben Executive Search auch Human Resource Management und Management Consulting. Deutschland steht in den Augen vieler russischer Manager für Top-Qualität; wir verfolgen das Ziel, diesen Anspruch in die Tat umzusetzen“, sagt Anton Storozhenko.

„Wir freuen uns sehr, eine so erfahrene und kompetente Persönlichkeit wie Anton Storozhenko als neuen Leiter unserer Aktivitäten in den strategisch bedeutsamen Märkten Russland und GUS gewonnen zu haben. Schließlich gehören deutsche Unternehmen zu den größten Investoren in diesen Ländern”, sagt Jochen Kienbaum, Vorsitzender der Geschäftsführung von Kienbaum Consultants International.

Vor seiner Zeit bei Amrop war Storozhenko bei der Accord Group Russia als Senior Consultant und stellvertretender Repräsentanzleiter tätig. Davor wirkte er als Leiter der Personalabteilung von Unistaff in Moskau und verhalf dem Unternehmen dazu, eines der fünf erfolgreichsten lokalen Personalberatungen zu werden. Storozhenko hat seinen Doktor der Allgemeinmedizin an der People`s Friendship University in Moskau gemacht.