Hohe Bedeutung von Einsparungen für den Einkauf

convivax_Bedeutung_von_Einsparungen_2015
Das Ergebnis ist eindeutig: Fast 90% der knapp 400 Führungskräfte im Einkauf die von der Unternehmensberatung convivax im Juni und Juli befragt wurden, messen dem Thema Einsparungen eine identische oder wichtigere Bedeutung zu als im Vorjahr. Für mehr als Zwei Drittel ist die Bedeutung aktuell sogar höher oder viel höher. In Summe ergibt sich ein Durch-schnittswert von 0,8 auf einer Skala von -2 (viel weniger wichtig) bis +2 (viel wichtiger) – die Abbildung oben zeigt das Ergebnis.

In der Schweiz aktuell die stärkste Veränderung
Ein Vergleich der Länder zeigt, dass das Thema Einsparungen in der Schweiz aktuell die stärkste Veränderung erfährt. Der Durchschnittswert der Schweizer Unternehmen liegt ziemlich genau bei 1 – im Vergleich zu Deutschland mit 0,76. Ein Unterschied der Aufgrund der Wechselkursveränderung zu Beginn des Jahres zu erwarten war.

Im Branchenvergleich zeigt sich mit 1,0 aktuell die stärkste Veränderung bei den Automobil-zulieferern, während klassische Industrieunternehmen (z.B. Metall-, Kunststoffverarbeitende Unternehmen, Maschinen- und Anlagenbau, Möbelhersteller, Elektroindustrie) mit 0,75 sehr nahe am Durchschnitt aller Unternehmen liegen. Schlusslicht im Branchenvergleich sind Unternehmen aus der Energieversorgung mit einem Wert von 0,67, was aber noch immer gleichbedeutend damit ist, das 2 von 3 Unternehmen das Thema im Vergleich zum letzten Jahr als wichtiger einstufen.

Grafik: Wie schätzen Sie aktuell die Bedeutung von Einsparungen für den Einkauf im Vergleich zu 2014 ein?, Quelle: convivax