Effiziente Ersatzteillogistik für ENGEL

ENGEL Austria ist ein weltweit tätiger Hersteller von Spritzgießmaschinen und dazugehörigen Automatisierungsanlagen mit Hauptsitz in Schwertberg, Österreich. Für die Ersatzteilversorgung in Europa und weltweit war ENGEL auf der Suche nach einem Logistikanbieter, mit dessen Hilfe die Ersatzteillogistik zentralisiert und somit effizienter gestaltet werden sollte. Das neu errichtete und im Juni eröffnete cargo-partner iLogistics Center in der Nähe des Wiener Flughafens bot hierfür die idealen Bedingungen. Seit 1. Juni 2018 wickelt der internationale Transport- und Info-Logistik-Anbieter cargo-partner die Ersatzteillogistik für ENGEL ab.

Aufgrund des rapiden Geschäftswachstums von ENGEL im Laufe des vergangenen Jahres reichte die Lagerfläche an den drei österreichischen Produktionsstandorten nicht mehr aus, um die hohen Produktionsvolumina unterzubringen. Die dort gelagerten Ersatzteile wurden daher ins cargo-partner iLogistics Center übersiedelt, von wo aus künftig ENGEL-Kunden weltweit mit Ersatzteilen beliefert werden – teils direkt, teils über die von ENGEL betriebenen Ersatzteil-Hubs in den jeweiligen Niederlassungen und Vertretungen.

Durch die Verlegung der Ersatzteillogistik an einen zentralen Standort in unmittelbarer Nähe eines wichtigen Auslieferungs-Hubs werden spätere Abholzeiten seitens der Transportdienstleister sowie eine spätere Auftragserteilung möglich. Sendungen, die früher aus verschiedenen Werken gekommen sind, können nun effizienter konsolidiert werden, wodurch eine wettbewerbsfähigere Kostenstruktur erreicht wird. Die Minimierung des Nahverkehrs bietet darüber hinaus eine größere Unabhängigkeit von etwaigen Servicefehlern und Verzögerungen. Die somit zusätzlich gewonnene Zeit soll zugunsten der Kunden von ENGEL genutzt werden, sodass ein höherer Servicegrad erzielt werden kann.

Zu den Anforderungen von ENGEL zählte die UV- und staubgeschützte Lagerung von Kleinteilen, Paletten sowie Lang- und Schwergut. Der Maschinenhersteller benötigte eine Lagerhalle, die Schutz vor Staub und Verschmutzung sowie eine konstante Luftfeuchtigkeit gewährleisten konnte. Zudem sollte eine wettergeschützte Be- und Entladung via Seiten und Heck ermöglicht werden. Das cargo-partner iLogistics Center in Fischamend bietet eine umfangreiche Regaltechnik einschließlich Handregalsystem, Breit- und Schmalgangregalen, Kragarmregalsystem, Lean-Lift und Schubladenschränken. Dank ausgezeichneter Dämmung und Bodenqualität sowie luftdichten Schleusen an den LKW-Docks ist die Lagerhalle vor eintretendem Staub und Schmutz geschützt. Die Luftfeuchtigkeit wird in regelmäßigen Abständen gemessen und bleibt konstant bei maximal 70%. Zusätzlich ermöglicht die innovative Holzbauweise des Lagers eine kostenschonende Temperaturführung zwischen 15°C und 26°C (+/- 2°C). Die gesamte Anlage ist alarmgesichert und videoüberwacht.

Im Rahmen mehrerer gemeinsamer Planungs-Workshops wurden die von ENGEL gewünschten Prozesse und Prozessflächen genau definiert. Die anspruchsvollen Verfahren des Maschinenherstellers sehen gesonderte Flächen für Wareneingang und -annahme, Kommissionierung, Verpackung, Warenausgang und Versand sowie Qualitätsprüfung durch die Techniker von ENGEL vor. Auf Basis dieser Vorgaben hat cargo-partner das Lagerlayout umgesetzt und stellt das benötigte Lagerequipment zur Verfügung. Darüber hinaus wurde ein speziell zusammengestelltes Team von cargo-partner-Mitarbeitern von ENGEL eigens auf die relevanten Prozesse eingeschult. Auch die Notbesetzung wurde in einem separaten Workshop festgelegt.

Harald Wegerer, Vice President Customer Service Division bei ENGEL Austria GmbH, ist erfreut über die effektive Zusammenarbeit: „Das cargo-partner iLogistics Center war für uns genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Neben seiner günstigen Lage im Umkreis des Wiener Flughafens waren auch die umfangreiche technische Ausrüstung und fein abgestimmten Prozesse ausschlaggebende Faktoren für unsere Entscheidung. cargo-partner hat uns durch seine Kompetenz in der Lagerlogistik sowie seine Flexibilität in der Zusammenarbeit voll und ganz überzeugt.“

Ein rascher und effizienter Informationsaustausch wird durch 20 Schnittstellen zwischen dem WMS (Warehouse Management System) von cargo-partner und dem ERP-System (Enterprise Resource Planning) von ENGEL sichergestellt. Das agile IT-Projektmanagement von cargo-partner gewährleistet Flexibilität im Umgang mit Unsicherheiten sowie eine schnelle Adaptierung von kurzfristigen Anforderungsänderungen. Der Go-Live-Termin am 1. Juni 2018 wurde eingehalten und die Übersiedelung des Ersatzteilsortiments bereits drei Wochen vor dem geplanten Datum erfolgreich abgeschlossen.

Genau ein Jahr nach dem Spatenstich am 1. Juni 2017 wurde das cargo-partner iLogistics Center in Fischamend in Betrieb genommen. Auf 12.250 m² Gesamtfläche bietet die moderne Logistikanlage 24.500 Palettenstellplätze sowie ein Kleinteilelager mit 32.000 KLT-Behältern. Der mittlerweile preisgekrönte Bau auf Holzbasis ermöglicht eine kostenschonende Temperaturführung, konstante Luftfeuchtigkeit, niedrige Betriebskosten sowie erhebliche Ersparnisse an CO₂-Emissionen. Insgesamt 4.200 m³ Holz wurden in diesem innovativen Projekt verbaut – das entspricht einer CO₂-Ersparnis von 4.200 Tonnen.