Die intelligente Lösung fürs Tiefbohren

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie, präsentiert mit dem CoroDrill 808 ein leistungsstarkes Tiefbohrkonzept für das STS-System. Das Werkzeug verfügt unter anderem über ein optimiertes Führungsleistendesign für hohe Bohrungsqualitäten. Der verbesserte Spanbruch resultiert aus einer einzigartigen Schneidkantenausführung. Der neue CoroDrill 808, bei dem ein verstärkter Schneideckenrandbereich für zusätzliche Sicherheit und Zuverlässigkeit sorgt, ist unabhängig vom Werkstoff für Durchmesser von 15,60 bis 65 Millimeter und Toleranzanforderungen von IT 9 geeignet.

Der CoroDrill 808 ist aufgrund seiner Eignung für enge Toleranzen ideal für den Energie-sektor, zum Beispiel für die Zerspanung von Wärmetauscherplatten. Plattierte Werkstoffe wie kohlenstoffarmer Stahl mit Inconel, die für solche Anwendungen verwendet werden, sind aufgrund des schlechten Spanbruchs und einer niedrigeren Standzeit schwierig zu bearbeiten. Mit dem CoroDrill 808 lassen sich dank einer speziell entwickelten Geometrie und innovativer Schneidstofftechnologie selbst unter schwierigen Bedingungen Bohrungen mit engen Toleranzen herstellen.

Die neuen CoroDrill 808 Werkzeuge, die ab Lager in 24 Stunden lieferbar sind, haben eine zurückverfolgbare Punktmatrix. Die zweidimensional strukturierte Matrix wird zur Speicherung und Anzeige von Informationen genutzt – beispielsweise Messprotokolle, die unter anderem Daten über Durchmesser und Rundlauf enthalten. Damit ist die Matrix ein sicheres Instrument zur Produktkennzeichnung und -rückverfolgbarkeit.