Dänemark zeigt Flagge auf der Aluminium 2014

Die dänische Metall- und Maschinenbauindustrie exportiert schon heute Waren im Wert von rund 3,35 Mrd. Euro nach Deutschland. Das Volumen könnte erheblich höher sein, wenn der größte Teil der Ausfuhren nicht nur von wenigen, größeren Unternehmen betrieben würde. Die Mehrzahl, vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen, betreibt nach wie vor nur in äußerst begrenztem Umfang Export. Dabei finden sich gerade hier viele Belege dafür, dass sie die besten Voraussetzungen haben, um mit deutschen Unter-nehmen dauerhafte Geschäftsbeziehungen zu beiderseitigem Vorteil zu entwickeln.

Dänische Zulieferer zur Maschinenindustrie haben einen flexiblen, lösungsorientierten Zugang zu Problemstellungen und durch eine ausgesprochen flache Organisations-hierarchie engagieren sich alle Mitarbeiter im Planungs- und Produktionsprozess. Noch dazu investieren dänische Unternehmen laufend in hoch automatisierte Anlagen und stehen damit für die Entwicklung neuer Produkte und Prozesse, einen nachhaltig optimier-ten Vertrieb und einer verbesserten Zusammenarbeit innerhalb der gesamten Wert-schöpfungskette.

Die 15 dänischen Zulieferer bieten auf der Aluminium 2014 (7.-9. Oktober 2014 in Düssel-dorf, dänischer Gemeinschaftsstand in Halle 10, Stand Nr. G50/60) Gesamtlösungen u.a. für folgende Branchen an: Fahrzeugbau, Bau & Inneneinrichtung, öffentliche Verkehrsmittel, Gesundheitswesen und für Offshore-Windparks und –Anlagen.