Rohstoffmanager reagieren auf Konjunktur

Die abgekühlte Konjunktur und die zunehmenden Handelskonflikte dominieren die diesjährige Rohstoffstudie von INVERTO. Während im vergangenen Jahr der Mangel an Rohstoffen und Personal die Entscheider beunruhigten, bedrohen in diesem Jahr wirtschaftliche Unsicherheit und rückläufige Absatzmengen den Unternehmenserfolg.

Intelligentes Währungsmanagement

Importeure von Weihnachtsartikeln und anderen saisonalen Waren müssen beim Einkauf weit im Voraus planen. Umso wichtiger ist die Wahl der richtigen Instrumente zur Absicherung gegen künftige Währungsschwankungen. Alle Jahre wieder …beglückt uns die Weihnachtssaison mit einer Fülle von Waren. Dabei… Weiterlesen

Beruf des Einkäufers wird anspruchsvoller

Der zu Visable gehörende B2B-Marktplatz „Wer liefert was“ hat den „Einkäufer Report 2019“ veröffentlicht und zeigt, dass das Berufsbild professioneller Einkäufer im Wandel ist. So ist der Aufgabenbereich von professionellen Einkäufern in den vergangenen Jahren digitaler und strategischer geworden. Darüber… Weiterlesen

Management der Lieferantenrisiken

Ivalua, ein weltweit führender Anbieter von Spend-Management-Lösungen, hat ein weiter entwickeltes Risiko-Management-Modul vorgestellt. Das neue Risk Center ist Teil der aktuellen Version der Ivalua Plattform. Schon Anfang 2018 hatte das Marktforschungsinstitut Forrester Ivalua im Rahmen der Studie „The Forrester Wave™:… Weiterlesen

Welthandel zwischen Skepsis und Hoffnung

Handelssanktionen und Zölle, der Wettbewerb nationaler Egoismen und die Brexit-Hängepartie sind nur drei Gründe für die allgemeine Skepsis gegenüber der Zukunft des Welthandels. Das gilt ebenso in der Logistik, Deutschlands drittgrößtem Wirtschaftsbereich. Doch auch in Zeiten allgemeiner Unsicherheiten gibt es… Weiterlesen

Deutsche Auto-Konzerne verlieren Anschluss

Bei Patenten im Bereich autonomes Fahren sind die deutschen Unternehmen weit abgeschlagen. Nach Daten von “iplytics“ gibt es in den USA 28.479 angemeldete Patente, in Deutschland lediglich 5.777. Auch in Punkto Brennstoff-Zellen scheinen die deutschen Auto-Konzerne Aufholbedarf zu haben. Einziger… Weiterlesen

Nachhaltigkeit: Größter Hebel im Einkauf

“Die Zahl der internationalen Krisen reißt nicht ab. Auch in diesem Jahr bestimmen Handelskonflikte, Brexit und weltweite Flüchtlingsströme die Schlagzeilen. Die genannten Ereignisse lasten auf den ohnehin schon fragilen Wertschöpfungs- und Lieferketten. Deshalb sei der Einkauf mehr denn je gefordert,… Weiterlesen