Attraktive Smart Procurement Lösung

Das Startup Compraga, Spezialist für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, drängt mit großen Schritten auf den Markt für elektronischen B2B-Zahlungsverkehr. Mit American Express und Lufthansa Air Plus als Partnern haben die Frankfurter Gründer um Dr. Donovan Pfaff besonders Ad-Hoc-Einkäufe beziehungsweise Einmal-Lieferungen als Bedarfsfeld für ihre cloudbasierten Software-Lösungen ausgemacht.

Der einmalige Einkauf oder die Bestellung beim Einmal-Lieferanten bedeuten zumeist ein unflexibles und langwieriges Zahlungs-Procedere. Das wirkt sich nachteilig für den Besteller aus, indem die Buchung standardisierte Wege umgeht und zudem mehr Ressourcen für die langwierige Bearbeitung bindet. Für Lieferanten bedeutet das wiederum nicht selten eine erhebliche Zahlungsverzögerung. Durch die Lösung von Compraga werden die Rechnungen geprüft und elektronisch an den Einkäufer weitergegeben, nach Freigabe an die Lieferanten direkt gezahlt und anschließend der Kunde belastet – alles mit variablen Ausgabeformaten, um die Transparenz für alle Beteiligten zu erhöhen und die Kostenkontrolle zu optimieren. Der vollautomatisierte Prozess beinhaltet auch dezidierte Auswertungsmöglichkeiten.