Asynchronmotoren erhalten Update

CO2-Emission, Klimawandel, Fridays for Future – diese Themen bestimmen die Schlagzeilen in den Medien. Der bewusste Umgang mit Energie hat neben der Reduktion von CO2-Emissionen auch noch den positiven „Nebeneffekt“, Kosten einzusparen. Für AMK Grund genug, die Energieeffizienz der eigenen Produkte ständig zu optimieren.

Jetzt erhielten die Asynchronmotoren der Baureihen DH, DW, DV ein konstruktives Update. Damit war es den Ingenieuren bei AMK möglich, nicht nur die Wärmeentwicklung deutlich zu verringern, sondern auch den Stromverbrauch signifikant zu senken. In Summe ermöglichen diese Maßnahmen eine Steigerung der Energieeffizienz um bis zu 20 Prozent.

Dabei erfüllen die Motoren weiterhin höchste Ansprüche an Dynamik und Leistung. Die kompakten Konstruktionen erfordern nur einen geringen Platzbedarf und die weitgehende Wartungsfreiheit bei hoher Lebensdauer sorgt für einen nachhaltigen Einsatz von Ressourcen und Energie.

Bild: Noch Energieeffizienter – Asynchronmotoren erhalten konstruktives Update; Foto: AMK Holding GmbH & Co. KG